Corona. „Rückkehr zur Normalität“? - Nicht unbedingt. 

Wären wir früher normal gewesen, hätte es nie zur gegenwärtigen Anormalität kommen können.

16.01.2021

*

Vor geraumer Zeit habe ich eine kluge Frau gefragt, wie es bei der letzten Vernissage gewesen sei. 

„Furchtbar“, antwortete sie, „lauter Politiker haben gesprochen.“

14.01.2021

*

Corona. Gottfried Keller gestand, er freue sich darüber, dass „auch die scharfen Tadler sich vielfach widersprechen und jeder sich über etwas anderes ärgert“.

Jetzt hätte er wieder viel Grund zur Freude. 

13.01.2021

*

Es scheint, dass eine deutliche Mehrheit der Menschen  sich unterschätzt fühlt.

Allein: Ist der Leidensdruck nicht noch viel grösser, jeden Tag im Bewusstsein bestehen zu müssen, man werde überschätzt?

11.01.2021

*

Hinterhältige Politiker pflegen zuweilen, eine ihrer tüchtigsten Kolleginnen dadurch zu disqualifizieren, indem sie munkeln, sie sei ja bloss eine „Pianistin“.

Bei manchen karrieresüchtigen Pianisten ist man zu sagen versucht, sie seien ja bloss „Politiker“. 

10.01.2021

*
Weitere Einträge