Literaturpreise: Lauter Trostpreise, die nicht einmal Trost spenden.

07.05.2020

*

Die Hoffnung sterbe zuletzt, sagt man. Richtig, nur pflegt mein Freund Erwin, der Dichter, nachzutragen: „… aber zuletzt stirbt auch die Hoffnung“. 

Auch richtig. Nur etwas stirbt nie: Erinnerung. Sie kann verblassen, gewiss. Sterben kann sie nicht. Ich bin überzeugt, dass auch an Alzheimer Erkrankte genau so viele Erinnerungen haben wie wir, sie plappern sie bloss nicht mehr aus. 

06.05.2020

*

Man sagt, in den Ferien könne man abschalten.

Bei mir ist es umgekehrt: In den Ferien kann ich einschalten.


05.05.2020

*

Alle schreiben Essays. „Versuchen darf man ja“, denken sie. 

Vielleicht liesse sich die Flut missglückter Essays dadurch eindämmen, dass man diese überaus anspruchsvolle Gattung Réussi nennen würde.

07.04.2020

*

Wie ein Mensch auf die „Zauberflöte“ reagiert, sagt mehr über diesen Menschen aus als über die „Zauberflöte“. Das darf uns nicht hindern, etwas über die Zauberflöte zu sagen. 

05.04.2020

*
Weitere Einträge